Umweltzerstörung verletzt Menschenrechte

Eine Ausstellung von Amnesty International Bezirk Darmstadt
Ausstellung

Die Veränderung des Klimas ist Realität und zeigt sich in verschiedenen Szenarien und Regionen der Welt – bedrohlich und zerstörerisch für Mensch und Natur. Die Ausstellung wirft einen Blick auf zerstörerisches menschliches Verhalten, auf politisches Versagen sowie auf Wachstumsinteressen von Energiekonzernen und zeigt Zusammenhänge auf von Lebensstil und Gewohnheiten, Egoismus und Machtinteressen, Ausbeutung, Ignoranz und Menschenverachtung. Sie zeigt dabei beispielhaft Bereiche, die zu irreversiblen Schäden bei Mensch und Natur und damit zum Klimakollaps führen.

Öffnungszeiten: Mo.-Do. 10-17 Uhr, Fr. 10-13 Uhr

Die Ausstellung ist Teil der Reihe Brasilien im Fokus: Klima, Menschenrechte, Wahl, die vom Evangelischen Dekanat, Amnesty International Bezirk Darmstadt, dem Weltladen Darmstadt und der Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt e.V. organisiert wird.

Beginn: 
Tue, 30.08.2022 10:00
Add to Calendar
Ende: 
Fri, 23.09.2022 17:00
Veranstalter: 
Ev. Dekanat, Amnesty, Weltladen, ASW e.V.
Ort: 
Das Offene Haus
Adresse: 
Rheinstr. 31, 64283 Darmstadt
Kontakt: 
winfried.kaendler@ekhn.de, 06151-1362430