Über die Machart von Kriegsrhetorik in den Medien und was sie bewirkt

Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Sabine Schiffer, Sprachwissenschaftlerin, Medienpädagogin
Vortrag und Diskussion

Der Vortrag ist Teil der Reihe des Darmstädter Friedensbündnis zu Hintergründen des Krieges in der Ukraine.

Das Darmstädter Friedensbündnis ist ein Zusammenschluss friedenspolitisch engagierter Gruppen und Personen. Beiuns arbeiten gewerkschaftlich und kirchlich engagierte Menschen, Aktive aus Verbänden und Parteien sowiePrivatpersonen mit. Den völkerrechtswidrige Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine werten wir als menschliche,politische und ökologische Katastrophe. Zugleich befürchten wir, dass westliche Kriegseuphorie und Waffenlieferungenin die Ukraine erheblich zur Eskalation des Krieges beitragen. Der Krieg und die forcierte Militarisierung werfen für unsneue Fragen auf. Mit der im Frühjahr 2022 begonnenen Veranstaltungsreihe wollen wir uns fortbilden und auch alte Gewissheiten hinterfragen. Das heißt, dass wir mit den Beiträgen unterschiedliche, teils kontrovers diskutierte Positionenthematisieren und freundschaftlich diskutieren.

Infos und Kontakt:

www.darmstädter-friedensbuendnis.de

friedensbuendnis@politnetz.de

Beginn: 
Mon, 12.12.2022 19:00
Add to Calendar
Eintritt: 
Spende
Veranstalter: 
Darmstädter Friedensbündnis, Ev. Dekanat DA
Ort: 
Das Offene Haus
Adresse: 
Rheinstr. 31, 64283 Darmstadt
Kontakt: 
winfried.kaendler@ekhn.de, 06151-1362430