Gesundheit in Lateinamerika

Kranksein in Bolivien – das Beispiel Corona
Vortrag und Diskussion

Rosmery Gross aus der bolivianischen Metropole Santa Cruz ist Internistin (Fachärztin für Innere Medizin) im Krankenhaus San Juan de Dios. Seit 2008 leitet sie dort außerdem die Abteilung für Epidemiologie. Sie wird von ihrer Arbeit im ältesten und gleichzeitig ärmsten Krankenhaus der Stadt berichten und dabei ein besonderes Augenmerk auf den Umgang mit und die Konsequenzen der Corona-Pandemie werfen.

Was hat die Pandemie für die ärmsten der Armen bedeutet und wie hängt Krankheit mit den politisch-ökonomischen Bedingungen in Bolivien zusammen? Diese und andere Fragen können im Anschluss an den Vortrag diskutiert werden.

Nach Anmeldung an info@oekumenisches-netz.de erhält jede/r Teilnehmer*in einen Zoomlink.

Beginn
Veranstalter
Veranstalter: Comissão Pastoral da Terra – Regional Piauí, Exit-Gruppe Koblenz, KHG Koblenz, u.a.
Ort
Zoom
Kontakt
info@oekumenisches-netz.de