Frauenpolitik der Bundesregierung – Was bisher geschah?

Frauenpolitisches Podium zum Koalitionsvertrag
Podiumsdiskussion

Die neue Bundesregierung ist seit gut einem Jahr im Amt. Im Koalitionsvertrag wurden Maßnahmen vereinbart, um das Risiko von Altersarmut, insbesondere von Frauen abzusenken. Auf dem Plan standen Entgelttransparenz, Aufwertung und Bezahlung klassischer Frauenberufe, Abschaffung von Minijobs, Erhöhung des Mindestlohns und Stärkung der gesetzlichen Rente. Wie sieht es mit der konkreten Umsetzung aus, und vor allem: was muss noch geschehen?

Das südhessische Bündnis „Gemeinsam gegen Altersarmut von Frauen“ lädt zur Podiumsdiskussion mit den südhessischen Bundestagsabgeordneten der Koalitionsparteien ein.

Beginn
Veranstalter
Südhessisches Bündnis „Gemeinsam gegen Altersarmut von Frauen“
Ort
Evangelische Friedensgemeinde
Adresse
Landgraf-Philipps-Anlage 63
Kontakt
Karin Harder, ver.di Südhessen, Rheinstraße 50, 64283 Darmstadt, Tel. 06151/390811