Eren

Dokumentation in der Reihe AlleWeltKino
Filmvorführung

Regie: Maria Binder, Deutschland 2023, 95 Min., OmU

Der Film porträtiert Eren Keskin, die seit mehr als 30 Jahren für Grundrechte und Frieden in der Türkei kämpft. Als Anwältin und Menschenrechtsverteidigerin ist sie eine der wichtigsten Akteurinnen und Klägerinnen für die Rechte von Frauen, LGBT und Minderheiten, gegen Folter und sexualisierte Gewalt. Ihr ausgeprägter Sinn für Gerechtigkeit kennt keine Tabus und erschüttert sogar die Grundfesten des türkischen Staates. Nun wurde sie zur Staatsfeindin erklärt und muss sich selbst verteidigen. In mehr als hundert Strafverfahren droht ihr eine lebenslange Haftstrafe. Wie viel Zeit ihr noch in Freiheit bleibt, weiß sie nicht. Jeden Moment könnte sie für immer hinter Gittern verschwinden.

Der Film ist Teil der Reihe "Widerstand und Solidarität" des AlleWeltKinos.

Beginn: 
Mon, 26.02.2024 20:15
Add to Calendar
Eintritt: 
6,50, erm. 5,50 Euro
Veranstalter: 
Evang. Dekanat
Ort: 
programmkino rex
Adresse: 
Grafenstr. 18-20
Kontakt: 
Winfried Kändler, winfried.kaendler@ekhn.de