The zone of interest

Einführung von Dr. Andrzej Kaluza vom Deutschen Polen-Institut
Filmvorführung

USA, GB, Polen 2023. Drehbuch & Regie: Jonathan Glaz.

Wir sehen eine Familie mit Kindern und Freunden an einem idyllisch gelegenen Badesee, die Frisuren und die Kleidung, die sie tragen, verorten den Film in den 1930er bis 1940er Jahren, aber noch gibt es keinen Hinweis, um wen es sich hier handelt.

Regisseur und Drehbuchautor Glazer ließ sich für den Film von dem gleichnamigen Buch des verstorbenen Autoren Martin Amis inspirieren. Sein Film beleuchtet die Schrecken des Holocaust aus der Perspektive von Rudolf und Hedwig Höss, dem Kommandanten von Auschwitz und seiner Familie, die in ihrem Bilderbuchheim Mauer an Mauer mit dem Vernichtungslager ein äußerst privilegiertes Leben führen.

In der Abendvorstellung am Filmstarttag gibt Dr. Andrzej Kaluza in einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Deutschen Polen-Institut Darmstadt eine Einführung vor dem Film.

 

„Ein KZ in der Nachbarschaft: So gnadenlos kühl… ist noch nicht von deutscher Verdrängungsleistung erzählt worden. THE ZONEOF INTEREST war der wichtigste Beitrag in Cannes 2023.“ – Neue Züricher Zeitung

Beginn: 
Thu, 29.02.2024 20:00
Add to Calendar
Veranstalter: 
Programmkino Rex, Deutsches Polen Institut
Ort: 
Rex Kino
Adresse: 
Grafenstr. 20 (Helia-Passage)